grundbildung hintergrund bild grundbildung logo gelb
grundbildung hintergrund bild

Fake News erkennen

Text hören

Was sind Fake News? Die Teilnehmer*innen lernen den Begriff kennen und verstehen anhand eines Videos, warum es sie gibt. Anschließend üben sie mit Hilfe eines Beispiels, wie man Fake News erkennen kann, auch ohne gute Lese- und Schreibkenntnisse zu haben.


grundbildung artikel bild Bild von Robin Worrall unter der Unsplash Lizenz: https://unsplash.com/photos/FPt10LXK0cg

Was sind Fake News?

Text hören

Weißt du was Fake News sind?

Fake News sind erfundene Nachrichten.
Fake News sind falsche Nachrichten.
Fake News können Bilder, Videos, Sprachaufnahmen oder Texte sein.
Im Internet und in den Sozialen Medien gibt es viele Fake News.
Es ist oft schwer zu erkennen, dass sie gefälscht sind.


Aufgabe 1

Text hören

Guck dir das Video an. Das Video erklärt, warum Fake News gefährlich sind. Spiel das Video langsam ab und mache zwischendurch Pausen.

In den nächsten Abschnitten haben wir alle Gründe zusammengefasst, warum Fake News gefährlich sind.


1. Grund: Menschen die Fake News machen

Text hören

Warum erfinden Menschen, die Fake News machen, Lügen?

Erstens: Es werden Fake News erfunden um zu behaupten, Verschwörungs-Theorien wären wahr.
Was ist eine Verschwörungs-Theorie?
Verschwörungs-Theorie heißt: Menschen vermuten, wie etwas passiert sein könnte.
Das heißt sie stellen eine Theorie auf.
Dabei kommt es aber zu Fehlern. Manche Fehler sind so schlimm, dass andere Menschen beleidigt werden.
Menschen, die an diese Theorien glauben, nennt man Verschwörungs-Theoretikerinnen oder -Theoretiker.
Sie denken es gibt eine Gruppe von Verschwörerinnen oder Verschwörer. Sie denken diese Gruppe plant im Geheimen Dinge, die den anderen Menschen schaden.
Eine Verschwörung ist also die geheime Planung von einem Ereignis.
Menschen, die an die Verschwörung glauben, geben diesen Verschwörerinnen oder Verschwörer die Schuld für das Ereignis.
Oft gibt es Verschwörungs-Theorien, wenn es eine Krise gibt. Zum Beispiel in der Corona-Pandemie.
Ein Beispiel für eine Verschwörungs-Theorie: Das Corona-Virus soll von einer mächtigen Regierung in einem Labor hergestellt worden sein, um vielen Menschen zu schaden. Das ist erfunden, so wie die meisten Verschwörungs-Theorien.
Die Verschwörungs-Theoretikerinnen oder -Theoretiker verbreiten also Fake News.
Die Fake News ist: Das Virus wurde in einem Labor hergestellt. Die Verschwörung ist: Eine mächtige Regierung möchte damit Menschen schaden.

Zweitens: Menschen, die Fake News machen, wollen Aufmerksamkeit.

Drittens: Menschen die Fake News machen, wollen Geld.


2. Grund: Soziale Netzwerke

Text hören

Ein Soziales Netzwerk ist zum Beispiel Instagram, Facebook, TikTok oder YouTube.
Viele Soziale Netzwerke gibt es, damit man Geld verdienen kann. Die Sozialen Netzwerke gehören Unternehmen.
Viele Menschen verbringen viel Zeit auf Sozialen Netzwerken. Damit verdienen die Unternehmen viel Geld.
Damit die Menschen viel Zeit auf Sozialen Netzwerken verbringen, werden ihnen Videos oder Posts angezeigt, die sie interessieren.
Wer entscheidet, was einem angezeigt wird?
Das entscheidet eine technische Erfindung. Sie heißt: Algorithmus.

Was ist ein Algorithmus?
Computer und Smartphones brauchen viele Programme, um zu funktionieren.
Jedes Programm besteht aus Anweisungen. Die Anweisung sagt, wann, was und wie passieren soll. Diese Anweisung wird auch Algorithmus genannt.
Die Sozialen Medien funktionieren auch mit diesen Programmen.
Soziale Medien funktionieren nach ganz klaren Anweisungen: Viele Klicks, heißt Video weiterverbreiten. Oder lange anschauen, heißt Video weiterverbreiten. Das Video wird also wegen dem Algorithmus weiterverbreitet.

Also: Fake News sind so gemacht, damit viele Menschen sie sich anschauen. Das bedeutet für Soziale Medien: Viele Menschen klicken auf die Fake News. Durch das viele Klicken werden sie auch vielen anderen Menschen angezeigt.
Fake News machen Lust sie anzuschauen.


3. Grund: Wir selbst

Text hören

Menschen macht das Anschauen der Fake News Spaß. Deswegen teilen sie sie über Soziale Medien mit ihren Freundinnen und Freunden oder der Familie.
Menschen sehen, dass Freundinnen oder Freunde oder die Familie die Fake News geteilt haben. Sie teilen sie dann auch, ohne sie zu lesen. Sie denken: Die Nachricht ist wahr, weil eine Freundin oder Freund sie geteilt hat.


Aufgabe 2: Fake News erkennen

Text hören

In dieser Aufgabe übst du Fake News zu erkennen.

So kannst du Fake News erkennen:
1.) Wie sieht der Artikel/der Beitrag/das Video aus? Soll er Aufmerksamkeit bekommen?
2.) Wird eine komische Schrift benutzt?
3.) Fühlst du Wut oder Traurigkeit oder ein anderes Gefühl, wenn du den Titel liest?
4.) Prüfe: Wer hat den Artikel/den Beitrag/das Video veröffentlicht?
5.) Prüfe das Bild: Passt das Bild zum Inhalt? Wie sieht das Bild aus? Sieht es so aus, als ob es eine gute Fotografin oder ein guter Fotograf aufgenommen hat?

Öffne nun die ausgedachte Fake News.
Woran erkennst du, dass es eine Fake News ist?
Die Fragen oben helfen dir dabei.