Blog

Protest und social media in nicaragua

In dem Video schildert eine junge Aktivistin aus Nicaragua, wie sie sich 2018 via Social Media und Messengern an den Massenprotesten beteiligte. Die nicaraguanische Bevölkerung forderte Demokratie und Gerechtigkeit.

In dem Artikel „Aufgeben ist keine Option“ erfahrt ihr mehr über Melanis Geschichte. In dem Interview „Die Regierung handelt Verfassungswidrig“ könnt ihr mehr über die Vorgänge im Frühjahr 2018 nachlesen.


 

Mit Social Media für Klimagerechtigkeit

Ein junger Mensch erzählt, wie er bei Fridays for Future mitmacht. Er erklärt, wie Fridays for Future das Internet nutzen und wie er bei Social Media für Klimagerechtigkeit postet.


 

Freies Internet selbst gebaut

Was ist Freifunk?

Die Initiative Freifunk richtet offene WLAN-Netze ein und verbindet diese. Die Freifunk-Aktiven bauen also freie Funknetzwerke in ihren Städten auf. Dies ermöglicht einen freien Datenverkehr „durch die Luft“ in der ganzen Stadt innerhalb des Freifunk-Netzes.

Uns verbindet das Ziel, freie Netzwerke zu verbreiten und Kommunikation damit demokratischer zu machen. Freifunk ist das Recht auf Kommunikation und Information wichtig. Alle sollten einen freien Zugang dazu haben. Momentan ist es jedoch leider so, dass nicht alle die gleichen Möglichkeiten haben.  Wir wollen der digitalen Spaltung entgegenwirken und Menschen in unterschiedlichen Stadtteilen mit Freifunk Zugang zum Internet ermöglichen!

Den gesamten Beitrag hier lesen.


 

digitale Selbstverteidigung oder angriff?

Das Video ist Teil der multimedialen Ausstellung “Estamos Conectadas | Wir sind vernetzt”. Die Ausstellung ist Teil des Projektes Enlaces | Links über feministischen Aktivismus und Internet(technologie) in Mexiko und Deutschland.


 

Klimafreundlich Streamen

Der Influenzer Rezo zeigt auf, warum Videos streamen ein ganz schöner Klimakiller sein kann. Lerne, wie Du dein eigenes Streamingverhalten nachhaltiger gestalten kannst.